Unterstützung für Feuerwehr Kufstein nach Hochwasser

Nicht nur während, sondern auch nach dem verheerenden Hochwasser im Juli 2021 stand die Freiwillige Feuerwehr Kufstein im Dauereinsatz – eine Ausnahme-Situation, die nur durch unzählige Stunden von freiwilligen Helferinnen und Helfern zu bewältigen war. Wir freuen uns deshalb, die Feuerwehr in Kufstein mit einem Beitrag von 5.000 Euro zu unterstützen.

Die Feuerwehrleute aus Kufstein im unermüdlichen Einsatz gegen die Wassermassen, die sich beim verheerenden Hochwasser im Juli 2021 ihren Weg durch das Kufsteiner Stadtgebiet bahnten.

Die Aufräumarbeiten erforderten einen immensen Einsatz, die Feuerwehr musste unter anderem Straßen freilegen und Keller auspumpen.

STIHL Tirol freut sich, die Arbeit der Feuerwehrleute mit 5.000 Euro zu unterstützen. Im Bild: Wolfgang Simmer (STIHL Tirol), Hans-Peter Wohlschlager (Kommandant FF Kufstein), Sebastian Mayrhofer (Kommandant-Stellvertreter FF Kufstein) und Clemens Schaller (STIHL Tirol) beim Treffen in Kufstein.

<
>